Drucken

nach Herkunft sortiert

Georgische Weine nach Herkunft sortiert

Georgien_Wein_Regionen

Die Herkunft georgischer Weine

Die Herkunft georgischer Weine wird zunächst in die beiden Regionen Ostgeorgien und Westgeorgien unterteilt. 

In Ostgeorgien befinden sich die Regionen Kakheti und Kartli.

Westgeorgien umfasst die Regionen Guria, Samegrelo, Svaneti, Adjara, Racha-Lechkhumi, Abchazeti, Imereti, Samtskhe-Javakheti.

 

International geschützte Herkunftsbezeichnungen

In den Weinbaugebieten Georgien sind 18 Gebiete mit international geschützten Herkunftsbezeichnungen registriert:

Westgeorgien: Khvanchkara, Tvishi, 

Ostgeorgien: Mukuzani, Tsinandali, Akhasheni, Gurjaani, Kindzmarauli, Manavi, Kakheti, Napareuli, Teliani, Ateni, Sviri, Vazisubani, Kardenakhi, Tibaani, Kvareli, Kotheki.

 

Detailierte Angaben:

Weine mit international geschützten Herkunftsbezeichnungen in Georgien